Kinder-/ Jugendcoaching - damit Ihr Kind gerne in die Schule geht

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren!

Tel.: 0711 70701992

 

oder per E-Mail auch weitere Fragen stellen.

Was wäre, wenn Ihr Kind

  • Spaß hat
  • Freude am Lernen entwickelt
  • von Ihnen nicht ständig wegen der Hausaufgaben kontrolliert werden muss
  • bessere Noten nach Hause bringt
  • keine Angst vor Tests und Prüfungen hat
  • keine Probleme mehr hat mit "blöden" Schülern und Lehrern
  • gerne in die Schule geht...

dann kann ständiger Stress in Ihrer Familie ein Fremdwort werden.

 

"Das wäre schön", denken Sie jetzt "aber wie soll das gehen?" Sie haben in Ihren Augen schon alles versucht, zum Beispiel Ihrem Kind Nachhilfe ermöglicht, um bessere Noten zu erreichen?

 

Mit nur wenigen Stunden Coaching innerhalb von einigen Wochen können Sie viel erreichen! Das Kinder- und Jugendcoaching ist ein Kurzzeit-Training von nur 6-8 Stunden. Ganz individuell gehe ich auf meine jungen Klienten ein und gebe spielerisch mit anerkannten Methoden aus der Hirnforschung Ihrem Kind Impulse, damit es  Blockaden löst und seine, ihm eigene, Motivation und Leidenschaft findet. Wir stärken zusammen die Stärken Ihres Kindes, wodurch es sich selbstbewusster fühlt und ausgeglichener wird. Wir bergen verborgene Talente und fördern die Potentiale Ihres Kindes. Automatisch wirkt sich das dadurch entstehende gute Gefühl auf alle anderen Lebensbereiche aus.


Wann ist Kinder-/Jugendcoaching sinnvoll?


Coaching hilft gegen Lernprobleme.

Lernprobleme

Ihr Kind ist oft unkonzentriert, hat Probleme mit dem Lernen, kann sich nur schwer etwas merken, blockiert bei den Hausaufgaben .

Coaching hilft gegen geringes Selbstbewusstsein.

Selbstbewusstsein

Ihr Kind hat Angst vor Prüfungen oder Probleme mit Mobbing. Es kann seine Schüchternheit nicht überwinden und hat wenig Selbstbewusstsein.

Coaching hilft gegen fehlende Motivation.

Motivation

Ihr Kind scheint allgemein desinteressiert zu sein, zeigt sich Ihnen meistens antriebslos. Es kann anstehende Aufgaben nicht anpacken.

Coaching bewirkt mehr Ausgeglichenheit.

Ausgeglichenheit

Ihr Kind weint viel oder äußert seine Emotionen oft in Wutausbrüchen. Dadurch hat ihr Kind auch Probleme mit den Lehrern.



Was erreichen wir zusammen?


 

  • wir fördern Deine Potentiale 
  • zusammen lösen wir Deine Blockaden und Ängste 
  • wir finden neue Lösungen , wenn sich Deine Eltern trennen
  • Du findest bei mir einen Rückzugsort , um den Verlust einer nahe stehenden Person zu verarbeiten
  • wir suchen nach Möglichkeiten, Mobbing in der Schule zu vermeiden oder zu verarbeiten
  • wir stärken Dein Selbstwertgefühl 
  • wir hinterfragen Deine Wutausbrüche und lernen besser mit Konflikten umzugehen
  • wir arbeiten daran Konzentrationsstörungen zu vermeiden
  • wir schlagen Schulangst ein Schnäppchen
  • Wir bekommen zusammen richtig Spaß am Lernen
  • bei Essstörungen: ich begleite Dich dabei, wieder ein gutes Gefühl für Deinen Körper zu bekommen...wieder gut mit Dir umzugehen.

 

 

Mehr Ausgeglichenheit und Stärke durch Kindercoaching.

Welche Methoden wende ich an?


  • Blockaden lösen mit IERT (verarbeiten von negativen Emotionen über Augenbewegung, neurologisch nachgewiesen)
  • mit EFT (Akkupressur-Punkte klopfen) Ängste überwinden
  • mit spezieller Handflächentechnik akute negative Emotion bewältigen
  • Die 5-Punkte Methode: Negative Glaubenssätze auflösen
  • Systemische Aufstellung mit Playmobilfiguren: eigene Verhaltensweisen verstehen lernen
  • Fantasiereisen mit IMAL-Loops und Drei-Finger-Technik: Entspannungstechnik um im Unterbewusstsein z.B. ein entspanntes Lernen zu verankern
  • Alphalearning: Lernen jederzeit bzw. bei bestimmter Musik den optimalen Zustand zum Lernen zu finden
  • Doppelter Future-Back-Check: Rollenspiel zur Berufsfindung, wecken von Motivation
  • Moment of Excellence: Stärken stärken indem wir uns in die erfolgreichsten Momente zurückversetzen, diese jederzeit wieder aufrufen können
  • Ressourcen-Timeline: Ein wundervolles Tool, um sich in die schönsten Momente unseres Lebens zurückzuversetzen und sich seine Zukunft vorzustellen
  • bei Bedarf ergänzend Yoga- oder Wing-Chun Stunden, um Konzentration, Entspannung und Selbstwert zu steigern

Alle Methoden sind auch für Erwachsene sinnvoll. 

Kindercoaching Tools zum Beispiel Aufstellungen mit Playmobilfiguren.

Ablauf des Coachings


Mit Hilfe von spielerischen Übungen und Gesprächen, die den Kindern in Alltagssituationen weiterhelfen, können die Kinder die  Coaching-Ergebnisse direkt einbringen und spüren. Sie gewinnen dadurch Vertrauen und empfinden das Coaching als Unterstützung in ihrem Alltag. Sie lernen Methoden kennen, mit denen sie sich selbst helfen können oder die sie stabilisieren.

 

Wie bei jedem Coaching und jeder Therapie muss die Chemie zwischen Ihrem Kind bzw. Jugendlichen und mir als Coach natürlich stimmen. Deshalb führe ich die  Erstgespräche auch gerne mit dem ganzen System Familie, auf jeden Fall aber mit Ihrem Kind. 

Investition in die Zukunft Ihres Kindes


Gerade bei Kindern ist Vertrauen und Sympathie dem Coach gegenüber sehr wichtig. Das Erstgespräch zum gegenseitigen "Beschnuppern" ist unverbindlich.

 

Coaching ist ein individueller Prozess, den ich mit den Kindern, den Eltern, Lehrern, Ärzten gemeinsam gestalte. Wir setzen am Grund bzw. dem Auslöser des Problems an und arbeiten nicht nur am Symptom, d.h. Veränderung ist viel besser möglich. 

  

Coaching ist die Anwendung und Vermittlung von Methoden und Techniken um das eigene Potenzial von sich aus besser nutzen oder voll auszuschöpfen und sich selbst helfen zu können.

Ablauf Kinder- und Jugendcoaching

Weitere Gründe für Kinder-/Jugendcoaching


Kinder- und Jugendcoaching ist umstritten und trotzdem stark im Wachstum, weil die Ergebnisse für sich sprechen.

 

Das Coaching mobilisiert und stärkt schon mit wenigen Stunden bei den Kindern und Jugendlichen ihre eigenen Kräfte (Ressourcen).

 

Selbstverständlich gibt es viele sehr gute Psychologen und Therapeuten, die genauso mit lösungsfokussierten Methoden wie NLP arbeiten. 

 

Bei bestehenden Krankheitsbildern und Störungen gehören die Kinder auf jeden Fall in die Hand von diesen wertgeschätzten Kolleginnen und Kollegen. Coaching ist lediglich eine weitere Möglichkeit, Kinder in ihrem Alltag zu unterstützen.

 

Gründe für ein Kindercoaching: Kinder in ihrem Alltag unterstützen.
  • Kinder kennen Coaches aus dem Sport und finden es ganz cool zum Coach zu gehen.
  • Kinder sind noch sehr nah an ihren Gefühlen und nicht so "verkopft", deshalb haben sie einen sehr guten Zugang zu den lösungsorientierten Coachingmethoden
  • viele verschiedene Methoden, flexibel, kurzzeitorientiert mit konkreten Hilfen für den Alltag